Samstag, 3. Juni 2017

Bevor sich das Thema

... "Geschrumpft" beim Taschen-SAL, initiiert von Greenfietsen, erledigt hat, nutzte ich die Zeit, in der die Gewitter Regen en Masse brachten (wie auch gerade jetzt), um zwei Beutel für Kinder zu nähen. Ich habe da so einige Paneelstoffe liegen, zum Teil aus meiner Anfangszeit vor über 15 Jahren, als alles noch so neu war. Ob der Laden in Bad Sulza noch existiert?
Groß genug für einen kleinen Beutel war ein Paneel mit einem Marienkäfer, einem Mutschekiepchen, wie man hier sagt. Dunkelblaue Streifen um das Motiv angebracht, denselben Stoff für die Rückseite genommen, Innenbeutel aus alter Kinderbettwäsche, genäht den Boden 6 cm abgenäht, die Henkel tiefer eingesetzt und mit einem Kreuz verstärkt - fertig und keine große Hürde. Der Beutel ist 22,5 cm breit und 28 cm hoch, ohne den abgenähten Boden 25 cm.
 
 
Erst kürzlich kaufte ich ein Paneel mit acht Mädchenmotiven, jeweils 4 Motive sind zwei Mal aufgedruckt. Nicht, daß ich jetzt dafür Bedarf hätte, aber sie waren so niedlich.
 
 
Der Beutel ist 24,4 cm breit und knapp 33 (30) cm hoch. Auch hier habe ich als Innenfutter alte Kinderbettwäsche verwendet.
Den Unterschied zu den Beutelformaten, die ich sonst für meine Einkäufe nähe, wird auf dem nächsten Foto deutlich.
 
 
Nun ist die Produktion geschrumpfter Taschen beendet und Ideen für das neue Thema "Tierisch gut" sind gefragt.
Nun geht es mit den Minis weiter, Nr. 7 ist fast fertig.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Das sind super Stoffe für prima Taschen. Das Mädchen finde ich besonders klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Süß deine Minibeutel. Und gut, dass du mich erinnerst. Ich muss rasch Fotos von meinem Beutel machen. Aber ich habe nicht geschrumft.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ganz tolle Panels! Richtig schöne Motive und daraus hast Du ganz wunderschöne Taschen gemacht.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen Deine geschrumpften Beutel auch sehr! Ich habe glaube ich auch noch Panele die da passen könnten. Wir haben hier verschiedene Basare, mal sehen vielleicht bestücke ich die mit kleinen Beutelchen;-)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ganz niedlich deine kleinen Beutel und sicher werden sich die Empfänger darüber freuen. Ich nenne diese Beutelart immer gern Kindergartentäschchen und diese kann frau immer mal zwischendurch nähen ohne viel Zeit investieren zu müssen.
    Schöne Pfingsten und liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Niedlich sind deine Geschrumpften Beutelchen!
    Das Schrumpfthema ist irgendwie an mir vorbei gegenagen...vielleicht sollte ich mich noch sputen?;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Die kleinen Beuteltaschen find ich toll. Wie schnell ist das auch eine Geschenkverpackung für ein Buch.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra
    Du hast ganz tolle Taschen aus den Paneelen gezaubert, gefallen mir sehr gut.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  9. Das sind schöne geschrumpfte Beutel. Den Käfer könntest du glatt diesen Monat verwenden. Aber da gibt es bestimmt eine neue Tasche.

    AntwortenLöschen